Wenn jeder findet, dass Sie eine gute Idee haben, sind Sie zu spät. (Paul Hawken)

Borderstep erforscht die Zukunft und untersucht, was kommt (Innovation) und was bleibt (Nachhaltigkeit). Mit unseren wissenschaftlichen Arbeiten analysieren wir Problemlösungen für ein nachhaltiges Wirtschaften und erarbeiten zukunftsfähige Handlungsstrategien für Unternehmen, Gründer, Verbände und Politik. Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Projekte vor.

DESTINI

Demonstration des Nutzens solarthermischer Jalousien im Realbetrieb

  • 05/2020 bis 04/2022

Mit DESTINI wird die solarthermische Jalousie erstmalig in dem größten europäischen Innovationsquartier bei Frankfurt a.M. umgesetzt. Das Borderstep Institut begleitet das Vorhaben und entwickelt mit den Partnern Geschäfts- und Vermarktungsmodelle für die neue Technologie. Mehr

Strukturwandel in der Automobilbranche

Transformation der Wertschöpfung in der Automobilbranche

  • 01/2020 - 12/2021

Elektromobilität, autonomes Fahren und neue Wettbewerber verändern die Automobilbranche. Das Projekt analysiert die durch Globalisierung, Digitalisierung und Klimaschutz in Gang gesetzten Transformationsprozesse. Damit sollen Handlungsoptionen für eine auf Nachhaltigkeit zielende Strukturpolitik der Akteure identifiziert werden. Mehr

IMPACT nachhaltigkeitsorientierter Gründungsförderung

Innovative Ansätze zur Erfassung und Steuerung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Wirkung von Gründungsförderprogrammen

  • 10/2019 - 03/2021

Verbesserung der Wirksamkeit von Gründungsförderprogrammen. Das Projekt entwickelt ein Bewertungsmodell, mit dem die ökonomische, ökologische und soziale Wirkung von Gründungsförderprogrammen erfasst, beurteilt und verbessert werden kann. Mehr

DIN-Nachhaltigkeitsstandard für Start-ups (DIN-Connect)

  • 05/2019 – 08/2020

Ziel des Vorhabens ist es, einen Standard für die Bewertung des Nachhaltigkeitspotenzials von Start-ups zu entwickeln, zu testen und zu institutionalisieren. Mehr

Sustainability4All

Sustainability als Erfolgsfaktor für alle Start-ups

  • 01/19 - 12/21

Das Vorhaben Sustainability4All wird eine frühzeitige und dauerhafte Integration von Klimaschutz und weiteren Nachhaltigkeitsbelangen in neu gegründete, innovative Unternehmen, insbesondere Start-ups, anregen und durch praxisnahe Lösungsansätze ermöglichen. Mehr

Abwärmenutzung aus Kompakt-Rechenzentren mit Hot-Fluid-Adsorptionskälte-System (HotFlAd)

  • 01/2019 - 12/2021

Das Gesamtziel des Projekts besteht in der Entwicklung und Demonstration eines energieeffizienten, standardisierten Rechenzentrums mit flüssiggekühlten Servern, in dem die Abwärme in Kälte gewandelt wird und so zur Kühlung genutzt werden kann. Mehr

Klimaschutzpotenziale der Digitalen Transformation (CliDiTrans)

Mikro- und Makroökonomische Evidenz zur Rolle von Nachfrageeffekten und Produktionsverlagerungen beim Einsatz von IKT

  • 12/2018 - 11/2021

Das vom BMBF im Forschungsschwerpunkt „Ökonomie des Klimawandels“ geförderte Vorhaben hat das Ziel zu ermitteln, ob die Digitalisierung in Summe zu mehr oder weniger Klimaschutz führen wird. Mehr

EU-EcoCloud

Energieeffiziente Cloud Computing Technologien und Strategien für einen umweltfreundlichen Cloud Markt

  • 12/2018 – 03/2020

Im Projekt EU-EcoCloud werden der Energieverbrauch sowie Energieeffizienzpotentiale von Cloud Computing Dienstleistungen in der EU ermittelt. In einem moderierten Stakeholderprozess werden Handlungsempfehlungen für energieeffizientes Cloud Computing entwickelt. Mehr

Governance radikaler Umweltinnovationen (Go)

Neue Governance-Mechanismen in der Öko-Innovationspolitik: Die Rolle des aktivierenden Staates bei radikalen Systeminnovationen

  • 01/2019 - 12/2020

Radikale Systeminnovationen führen nur langsam zur Transformation von Märkten. Das Projekt untersucht am Beispiel der gebäudebezogenen Wärmeversorgung, wie solche Prozesse durch einen aktivierenden Staat beschleunigt werden können. Mehr

ScaleUp4Sustainability (S4S)

Innovative Programmes of Student-Business-Collaboration in Green Venturing

  • 11/2018 – 10/2021

Ziel des von der EU geförderten Vorhabens ist es, neue Formen der Zusammenarbeit von Studierenden, Unternehmen und Start-ups bei der Förderung grüner Innovationen zu erproben und bestehende Angebote zu verbessern. Mehr