Wenn jeder findet, dass Sie eine gute Idee haben, sind Sie zu spät. (Paul Hawken)

Borderstep erforscht die Zukunft und untersucht, was kommt (Innovation) und was bleibt (Nachhaltigkeit). Mit unseren wissenschaftlichen Arbeiten analysieren wir Problemlösungen für ein nachhaltiges Wirtschaften und erarbeiten zukunftsfähige Handlungsstrategien für Unternehmen, Gründer, Verbände und Politik. Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Projekte vor.

Klimaschutzpotenziale der Digitalen Transformation

Mikro- und Makroökonomische Evidenz zur Rolle von Nachfrageeffekten und Produktionsverlagerungen beim Einsatz von IKT

  • 12/2019 - 09/2020

Das vom BMBF im Forschungsschwerpunkt „Ökonomie des Klimawandels“ geförderte Vorhaben hat das Ziel zu ermitteln, ob die Digitalisierung in Summe zu mehr oder weniger Klimaschutz führen wird. Mehr

Governance radikaler Umweltinnovationen

Neue Governance-Mechanismen in der Öko-Innovationspolitik: Die Rolle des aktivierenden Staates bei radikalen Systeminnovationen

  • 01/2019 - 12/2020

Radikale Systeminnovationen führen nur langsam zur Transformation von Märkten. Das Projekt untersucht am Beispiel der gebäudebezogenen Wärmeversorgung, wie solche Prozesse durch einen aktivierenden Staat beschleunigt werden können. Mehr

ScaleUp4Sustainability (S4S)

Innovative Programmes of Student-Business-Collaboration in Green Venturing

  • 11/2018 – 10/2021

Ziel des von der EU geförderten Vorhabens ist es, neue Formen der Zusammenarbeit von Studierenden, Unternehmen und Start-ups bei der Förderung grüner Innovationen zu erproben und bestehende Angebote zu verbessern. Mehr

Weiterentwicklung der deutschen Umwelt-Innovationspolitik

Verbesserung der Rahmenbedingungen für Umweltinnovationen

  • 01/2018 - 12/2020

Um ambitionierte Umweltziele zu erreichen braucht es einen zusätzlichen Schub an Umweltinnovationen. Ziel des vom Umweltbundesamt geförderten Vorhabens ist es, Strategien zur Förderung von Umweltinnovationen und ihrer Diffusion zu erarbeiten. Mehr

StartGreen Award – Der Preis für die grüne Gründerszene

  • fortlaufend

Der StartGreen Award stärkt Gründerinnen und Gründern der Green Economy aus Deutschland den Rücken. Er unterstützt innovative Start-ups und vorbildliche Gründungsförderer im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit und macht sie sichtbar. Mehr

Green Economy Gründungsmonitor

Informationsinstrument zur Erfassung von Unternehmensgründungen in den Bereichen GreenTech, Energiewende, Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft

  • fortlaufend

Der vom Borderstep Institut und der Universität Oldenburg herausgegebene Green Economy Gründungsmonitor (GEMO) untersucht Indikatoren und Entwicklungen zu Gründungen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und weiteren Feldern der Green Economy. Mehr

Bedeutung digitaler Infrastrukturen in Deutschland

Chancen und Herausforderungen für Rechenzentren im internationalen Wettbewerb

  • 01/2018 - 05/2018

Einer gut ausgebauten und funktionsfähigen digitalen Infrastruktur kommt eine zentrale Bedeutung für den Standort Deutschland und für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen im internationalen Kontext zu. Borderstep trägt im Auftrag des eco e. V. Daten und Fakten zur Rechenzentrumsbranche, zu ihrer wirtschaftlichen Bedeutung und ihren Nachhaltigkeitspotentialen zusammen. Mehr

Grüne Gründungen als Transformationsmotor stärken

Vorhaben zur Verbesserung der Sichtbarkeit und Vernetzung der grünen Gründungsszene in Deutschland

  • 12/2017 - 12/2020

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Vorhaben will grüne Start-up in ihrer Rolle beim Umbau der Wirtschaft hin zu einer Green Economy stärken. Projektpartner ist die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Mehr

Potenzial von Energieeffizienztechnologien bei Colocation Rechenzentren in Hessen

  • 11/2017 – 01/2018

Die Studie im Auftrag der Hessen Trade & Invest GmbH wird die Rolle der Colocation Rechenzentren auf dem Rechenzentrumsmarkt, ihre wirtschaftliche Bedeutung und ihren Energieverbrauch mit dem Fokus auf Hessen untersuchen. Mehr

Smarte Rahmenbedingungen für Energie- und Ressourceneinsparungen bei vernetzten Produkten

Kurzstudie für Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

  • 11/2017 - 01/2018

Die zunehmende Digitalisierung führt zu einer immer stärkeren Vernetzung von Produkten und Anlagen. Welche Auswirkungen dies auf den Energiebedarf und Ressourcenbedarf hat, ist bisher noch kaum untersucht. Borderstep wird dieser Frage nachgehen. Mehr