Trends, Erfolgsfaktoren und Finanzierungsstrategien bei Energiegründungen
  • © rawpixel - unsplash

Roundtable und Podiumsdiskussion

Trends, Erfolgsfaktoren und Finanzierungsstrategien bei Energiegründungen

5. Februar 2019

1. Dialogveranstaltung. Im Rahmen der E-world energy & water

Welche Rolle können politische Entscheidungsträger, Intermediäre und Investoren bei der Finanzierung von Start-ups im Energiesektor spielen? Und welche Förderstrategien gibt es, um neuen Geschäftsmodellen den Marktzugang zu erleichtern?

Das Borderstep Institut und der Bundesverband Deutsche Startups e.V. diskutieren bei einem Roundtable und anschließender Podiumsdiskussion mit relevanten Akteuren verschiedene Ansätze und Best Practice Beispiele. Darüber hinaus werden Fördermöglichkeiten für Start-ups der Deutschen Bundesstiftung Umwelt vorgestellt.

Programm

8.30 – 9.30 Uhr Roundtable (nicht öffentlich)

Ort: Atlantic Congress Hotel Essen, Messeplatz 3, 45131 Essen


10 – 11.30 Uhr Podiumsgespräch

Ort: Innovation Forum, Messe Essen, Halle 4, Messeplatz 1, 45131 Essen

Moderation: Alexander Schabel, Borderstep Institut

10.00 Uhr
Eröffnung, Alexander Schabel, Borderstep Institut

10.05 Uhr
Sind grüne Start-ups digitaler und innovativer? Ergebnisse des Green Startup Monitors, Dr. Yasmin Olteanu, Borderstep Institut

10.20 Uhr
Impulsvortrag Start-up Förderung im Land NRW, MinDirig Dr. Michael Henze, Fachbereich Digitalisierung und Wirtschaftsförderung, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE)

10.35 Uhr
Podiumsdiskussion: Trends, Erfolgsfaktoren und Finanzierungsstrategien bei innovativen Energiegründungen.

Teilnehmer:

● MinDirig Dr. Michael Henze, MWIDE

● Niklas Hebborn, Junior Partner, Freigeist Capital

● Dr. Roland Kirchhof, Vorstand Business Angel Netzwerk Deutschland (BAND)

● Dr. Martin Schichtel, Kraftblock

● Moderation der Podiumsdiskussion: Prof. Dr. Klaus Fichter, Borderstep Institut

11.30 Uhr Ende

Über die Dialogreihe:

Die Dialogreihe: Grüne Gründungen stärken! hat das Ziel, Kenntnisse über die Rahmenbedingungen, die Bedeutung, die Trends und die Hürden grüner Start-ups zu vermitteln.

Dadurch sollen neue oder verstärkte Initiativen zur zielgruppengerechten Förderung grüner Start-ups ausgelöst werden. In den Jahren 2019 und 2020 werden insgesamt 12 Dialogveranstaltungen, verteilt über das gesamte Bundesgebiet durchgeführt.

Anmeldung:






Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie das Messe-Ticket per E-Mail.

Die im Rahmen des Anmeldeverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich in dem Umfang gespeichert und genutzt, wie dies zum Zwecke der Durchführung dieser Veranstaltung notwendig ist.

Alle mit einem * markierten Felder sind obligatorisch.

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schabel
  • Senior Projektmanager
  • Sustainable Business Development
Anke Posthumus
  • Contentmanagement
  • Veranstaltungsmanagement