Transformation hin zu einer zukunftsfähigen und ressourcenleichten Gesellschaft
  • © pedrosala - Fotolia.com

Nutzen statt Besitzen

Ressourceneffizienz- und Diffusionspotenziale neuer Nutzungsformen

  • 08/2015 - 07/2017

Das Verbundvorhaben „Nutzen statt Besitzen“ zielte darauf ab, die Ressourceneinspar- und Diffusionspotenziale von Nutzen statt Besitzen-Angeboten der Sharing-Economy zu analysieren. Damit sollten konkrete Erkenntnisse über den mit diesen Angeboten verbundenen Ressourcenverbrauch gewonnen werden. Es konnte so eine fundierte Einordnung der ökologischen und gesellschaftlichen Relevanz dieser Angebote vorgenommen werden. Neben den Ressourceneinsparpotenzialen mussten dabei allerdings auch nicht intendierte Folgen wie zum Beispiel Reboundeffekte oder ein insgesamt verändertes Konsumverhalten beachtet werden.

Das zentrale Ergebnis des Projektes zeigt, dass die Nutzen-statt-Besitzen Angebote der Sharing Economy keineswegs immer den Königsweg der Nachhaltigkeit im ökologischen Konsum darstellen. Auch die geteilte Nutzung führt nicht immer und nicht überall zu umweltentlastenden Effekten. Vielmehr scheint es so zu sein, dass neue Angebote Veränderungen im Konsumverhalten zur Folge haben können. Durch vielfältige Verhaltensänderungen können sich so Wirkungen ergeben, die die ursprünglich intendierte Umweltentlastung sogar konterkarieren. Nur in etwa einem Drittel der untersuchten Fälle konnten wir begründet vermuten, dass eine Verbreitung der Angebote deutlich umweltentlastend wirken würde. So z.B. beim Zusammenwohnen in Wohngemeinschaften, beim stationsgebundenen Carsharing und verschiedenen Formen des „Mitfahrens“.

Das Projekt zeigte darüber hinaus Möglichkeiten auf, Nutzen statt Besitzen-Angebote ressourcenschonender zu gestalten bzw. vorhandene Einsparpotenziale zu identifizieren und nutzbar zu machen. Weiter ging es darum, die Verbreitung in den Fällen zu fördern, die sich im Projekt als besonders ressourcenschonend erweisen. Das Vorhaben identifizierte Markthemmnisse und Faktoren, die den Markterfolg von Nutzen statt Besitzen-Angeboten begünstigen. Auf dieser Basis wurden Handlungsempfehlungen gegeben, die auf eine beschleunigte Diffusion von ressourcenleichten Nutzen statt Besitzen-Angeboten ausgerichtet sind.

Wichtige Ergebnisse und Erkenntnisse finden Sie in den Projektergebnissen.

Unsere Partner