Neustart in der Krise: Nachhaltigkeit macht widerstandsfähig
  • © Rolf Schulten

Pressekonferenz Green Startup Monitor 2020

  • 29. April 2020 | 11 Uhr
  • ONLINE

 

Die weltweite Wirtschaft ist verwundbar. Das zeigt die aktuelle Krise. Die Widerstandsfähigkeit der Ökonomie muss deshalb Schwerpunkt des wirtschaftlichen Wiederaufbaus sein. Doch wie kann der Aufbau einer nachhaltigen Wirtschaft gelingen?

Grüne Startups können in diesem Zusammenhang eine Vorbildrolle einnehmen. Sie sind ein mittlerweile bedeutender Teil des deutschen Startup-Ökosystems. Jedes fünfte deutsche Startup ordnet sich der Green Economy zu. Wie steht es um diese Startups in Deutschland? Was sind die größten Herausforderungen? Und wie meistern sie die aktuelle Krise?

Gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups veröffentlicht das Borderstep Institut in der kommenden Woche den Green Startup Monitor, um diese und andere Fragen zu beantworten. Die Pressekonferenz wird als Videokonferenz stattfinden.

Um die Videokonferenz zu verfolgen, bitte auf diesen Link klicken.

 

Folgende Speaker stehen Rede und Antwort:

Prof. Dr. Klaus Fichter, Direktor des Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH, Co-Autor Monitor

Dr. Yasmin Olteanu, Researcherin beim Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH, Co-Autorin Monitor

Christian Miele, Präsident des Bundesverbandes Deutsche Startups

Torsten Kiedel, CFO Sono Motors

Die Videokonferenz wird moderiert von Paul Wolter, Teamleiter Politik und Kommunikation des Bundesverbandes Deutsche Startups.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Yasmin Olteanu
  • Researcherin
Maya Kristin Schönfelder
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressesprecherin