Wirtschaftlichen Erfolg mit Umwelt- und Sozialanforderungen verknüpfen
  • © corepics - Fotolia.com

Erfolgreiche Geschäftsmodelle in einer nachhaltigen Marktwirtschaft

Sondierungsstudie zur Konzipierung von Umsetzungsmaßnahmen im Themenfeld “Geschäftsmodelle” für das BMBF-Rahmenprogramm “Forschung für die Nachhaltigkeit"

  • 2004-2005

Das Aktionsfeld „Konzepte für Nachhaltigkeit in Industrie und Wirtschaft“ gehört zu den Schwerpunkten des von der Bundesregierung im Juni 2004 verabschiedeten Rahmenprogramms des BMBF „Forschung für die Nachhaltigkeit“. Eine Förderstrategie bildet der Zugang über Geschäftsmodelle. In diesem Themenfeld sollen effektive staatliche Rahmenbedingungen für nachhaltige Geschäftsmodelle identifiziert und umsetzbare Muster zur Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen in Richtung Nachhaltigkeit erarbeitet werden.

Um am Markt erfolgreich sein zu können, benutzen Unternehmen unterschiedliche Geschäftsmodelle. Für einen Industriestandort wie Deutschland ist es von zentraler Bedeutung, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die wirtschaftlichen Erfolg und die Sicherung langfristiger Wettbewerbsfähigkeit mit der Einlösung von Umwelt- und Sozialanforderungen verknüpfen.

Als Grundlage zur Konzipierung von Umsetzungsmaßnahmen in diesem Themenfeld wurden im Rahmen des Sondierungsprojektes „Geschäftsmodelle“ die bisherigen Erfahrungen ausgewertet. Dabei wurden relevante Forschungsthemen und Forschungsbedarfe herausgearbeitet und effektive Förderinstrumente identifiziert.

Wichtige Ergebnisse und Erkenntnisse finden Sie in den Projektergebnissen.

Unsere Partner