Netzwerken für „grünes“ Gründen in Deutschland
  • © Rolf Schulte
  • © Rolf Schulte
  • © Rolf Schulte
  • © Rolf Schulte
  • © Rolf Schulte

StartGreen Award 2016

Netzwerkforum & Preisverleihung

  • 16.11.2016, 15 - 18 Uhr
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Stresemannstraße 128 – 130, 10117 Berlin

Die Preisverleihung zum StartGreen Award 2016 findet am 16. November 2016 im Bundesumweltministerium in Berlin im Rahmen der Gründerwoche statt. Der Preis fördert die Vernetzung grüner Start-ups, Unternehmen, Investoren, Förderinstitutionen und politischer Wegbereiter für eine grüne Wirtschaft.

Die Gründerinitiative StartUp4Climate sucht für den StartGreen Award 2016 innovative Produkte und Dienstleistungen sowie Ideen, wie man Gründungen im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit am besten fördern kann. Unter Schirmherrschaft der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Dr. Barbara Hendricks stellen sich Gründungsaktive, Start-ups, junge Unternehmen und Gründungsförderer dem Wettbewerb für „grüne“ Gründer.

Netzwerkforum zum StartGreen Award 2016

Wichtigstes Ziel des Wettbewerbs ist die Vernetzung der „grünen“ Gründerszene. Netzwerken steht aus diesem Grund auch im Mittelpunkt der Veranstaltung: Über 30 Gründerförderorganisationen und Initiativen präsentieren auf einem Netzwerkforum im Vorfeld der Preisverleihung ihre Aktivitäten. Die Finalistinnen und Finalisten des Wettbewerbs stellen sich und ihre Projekte vor. Die Partner des StartGreen Awards 2016 stehen Gründerinnen und Gründern und solchen, die es werden wollen, für Gespräche zur Verfügung. Im Anschluss findet die Preisverleihung des diesjährigen Wettbewerbs statt.

Matchmaking für Gründerinnen und Gründer

Interessierte haben die Möglichkeit, sich bereits vor der Veranstaltung zu vernetzen. Eigene Wünsche und Angebote können vorab über das Matchmaking Tool veröffentlicht und Termine vereinbart werden.