Joerg Geier, Entrepreneurship Fellow des Borderstep Instituts

Joerg Geier

Joerg Geier ist Entrepreneurship Fellow des Borderstep Instituts und arbeitet in San Francisco und der Bay Area. Er kooperiert mit dem Borderstep Institut zu Projekten und Netzwerken rund um das Thema Green Economy. Er hat das Network for Global Innovation (NGIN), ein gemeinschaftliches Projekt von Borderstep und dem Los Angeles Cleantech Incubator (LACI) mit aufgebaut, welches führende Cleantech-Innovatoren in globalen Schlüsselmärkten miteinander verbindet. Joerg Geier fördert mit seiner Arbeit die Entwicklung internationaler Ökosysteme und die Erschließung neue Märkte für Umwelttechnologien.

Im Mittelpunkt seines Interesses stehen Innovationsstrategien, die sich auf die Entwicklung nachhaltiger Zukunftsmärkte beziehen. Von 2013 bis Februar 2015 war Jörg Geier als Gastwissenschaftler („Visiting Research Fellow“) am Miller Center for Social Entrepreneurship der Santa Clara University tätig und dort für die Entwicklung von Programmen im Bereich „Impact Investing” zuständig. Für die Judge Business School der Cambridge University war Joerg Geier als Direktor, Executive Education von 2008 bis 2011 für die Umsetzung von Leadership-Programmen zur Führungskräfteentwicklung verantwortlich. Davor amtierte er als Stellv. Generalsekretär des Club of Rome und koordinierte die Aktivitäten des globalen Think-Tanks, dem er weiterhin als Mitglied angehört.

Joerg Geier schätzt am Leben in San Francisco die Verschmelzung von kultureller Vielfalt mit technologischer und sozialer Innovation wie auch ökologischem Bewusstsein, das in Kalifornien groß geschrieben wird. Ein perfekter Sonntag beginnt für ihn mit einem Jogginglauf Richtung Pazifik und endet bei einem Abendessen mit Freunden.