What is the use of a house if you don’t have a decent planet to put it on? (Henry David Thoreau)

Borderstep Transatlantik

Aufbau einer „green innovation bridge“ zwischen Deutschland und Kalifornien

  • fortlaufend

Unter Borderstep Transatlantik bündelt das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit seine transatlantischen Aktivitäten sowie seine Arbeiten in den USA, insbesondere in Kalifornien. Kalifornien ist, wie Deutschland auch, einer der führenden Forschungsstandorte und Schlüsselmärkte einer Green Economy. Zwischen Deutschland und Kalifornien gibt es starke Ähnlichkeiten bei umwelt- und wirtschaftspolitischen Zielen. Der Weg dahin wird jedoch unterschiedlich beschritten. Während Deutschland mit seiner langfristig angelegten Energiewende international viel Aufsehen erregt hat, sind in Kalifornien bemerkenswerte unternehmerische Aktivitäten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz gestartet worden.

Cleantech als Chance für eine Region

In Kalifornien zum Beispiel ist die Wasserversorgung ein zentrales Thema. Das liegt zum einen daran, dass zu viel Wasser verbraucht wird und die Wasservorräte aufgrund von Dürren zunehmend knapper werden. Es hängt aber auch mit der Tatsache zusammen, dass die Wassergewinnung und der Wassertransport gewaltige Mengen an Energie verschlingen. Im Großraum Los Angeles gehört die Wasserwirtschaft zu den größten Energieverbrauchern. Auch bei anderen kritischen Ressourcen und Umweltproblemen nimmt der Großraum Los Angeles eine Spitzenposition ein. Die Gemeinde Los Angeles hat deshalb vor einigen Jahren eine Cleantech Initiative gestartet. Das Ziel der Stadt ist, innerhalb der nächsten Jahre zur weltweiten Cleantech Metropole aufzusteigen. Damit sollen wichtige Ressourcenprobleme gelöst sowie sinnvolle Arbeitsplätze in einer Green Economy geschaffen werden.

Unterstützung für Start-ups der Green Economy

Die Stadt Los Angeles hat zu diesem Zweck den LA Cleantech Incubator ins Leben gerufen. Dieses Gründerzentrum unterstützt speziell Start-ups der Green Economy und soll innovative Lösungen für mehr Ressourceneffizienz fördern. Es ist das größte und das erfolgreichste seiner Art in Kalifornien und den USA. Für Deutschland sind diese Entwicklungen von besonderem Interesse. Auch hierzulande gibt es intensive Aktivitäten zu Stärkung einer grünen Wirtschaft sowie von Gründungen im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes. Wie die Ergebnisse des Borderstep Gründungsmonitors zeigen, kann Kalifornien im Vergleich mit Deutschland eine größere Anzahl an “grünen“ Unternehmensgründungen aufweisen: Auch weil die Gründereinrichtungen sehr spezifische Beratungs- und Dienstleistungen für grüne Gründer anbieten.

Grüne Pioniere verändern Wirtschaftswelt

Es gibt daher genügend Gründe, die Entwicklungen in beiden Ländern genauer zu analysieren. Dabei geht es zum Beispiel darum zu erkunden, welche Rolle grüne Pioniere in der amerikanischen und deutschen Wirtschaftswelt spielen, wie sich nachhaltige Produkte in Kalifornien sowie Deutschland durchsetzen oder um die Frage, wie Politik eine Verhaltensänderung der Verbraucher beeinflussen kann und welche Voraussetzungen dafür nötig sind.

 

Unsere Partner