Borderstep in den Medien: Ausgewählte Presseberichte

Borderstep-Studie: Energiebedarf der Rechenzentren gestiegen

ColocationIX

  • 05.01.2019

Der Beitrag stellt eine Borderstep-Studie zum Thema Rechenzentren vor. Deren Fazit: Die Digitalisierung ist Treiber für den Strombedarf.

Aufklappen

Reif für Rechenzentren

Raum & mehr, Petra Nickisch-Kohnke

  • 01.01.2019

Das Immobilien-Magazin Raum & mehr beschäftigt sich mit dem Thema Rechenzentren und ihre Bedeutung für Investoren im Immobilienbereich. Vorgestellt wird dabei auch eine Studie des Borderstep Instituts zum Thema, die unter anderem die Zahl der Colocation-Rechenzentren bis 2020 prognostiziert. Dr. Ralph Hintemann, IT Experte des Borderstep Instituts, kommt zur Rolle von Stromkosten in der Rechenzentrumsbranche zu Wort und analysiert Deutschland als Rechenzentrumsmarkt.

Aufklappen

Unfuck the economy

Gründermagazin StartingUp, Christina Cassala

  • 31.12.2018

Das Gründermagazin StartingUp stellt in der Ausgabe 4/2018 das Berliner Start-up einhorn, Finalist des StartGreen Awards 2015 in der Kategorie Start-up, vor. Einhorn ist erfolgreich mit dem Handel von veganen, nachhaltigen und fair gehandelten Kondomen.

Aufklappen

Mit Cleantech gegen die Klimakrise

Berlin Valley, Josefine Köhn-Haskins

  • 05.12.2018

Der Artikel im Start-up Magazin „Berlin Valley“ stellt die Cleantech Szene vor und beleuchtet ihre besonderen Herausforderungen. Dazu zählt das Thema Finanzierung. Damit hat sich die Green Startup Investment Alliance (GreenUpInvest) des Borderstep Instituts beschäftigt. Projektleiterin Dr. Linda Bergset, Senior Researcherin bei Borderstep, stellt im Text die wichtigsten Erkenntnisse vor.

Aufklappen

Kapitalbeschaffung: Cleantechs sind beliebt, aber teuer

VDI Nachrichten, Sabine Philipp

  • 22.11.2018

Kapitalbeschaffung ist für Cleantech Start-ups besonders schwer. Der Artikel in den VDI Nachrichten stellt das Borderstep Projekt GreenUpInvest vor. Prof. Dr. Klaus Fichter kommt als Experte zu Wort, ebenso weitere Projektpartner. Als ein Resultat des Projekts engagierte sich in diesem Jahr die SDG Investement Gesellschaft als Sponsor des StartGreen Award 2018 und zeichnete die Finalisten in den Kategorien Start-up und Energie der Zukunft mit einem eigenen Preis.

Aufklappen

Drei deutsche Unternehmen für die Cleantech Open Global Ideas Challenge in Los Angeles nominiert

RKW, Kai Morgenstern

  • 16.11.2018

Im Rahmen des StartGreen Award 2018 wurden die Sieger des deutschen Vorausscheids zur Cleantech Open Global Ideas Challenge in Los Angeles ausgezeichnet. Sie pitchten ihre Ideen im Programm des Wettbewerbs. Darüber berichtet dieser Artikel von RKW Kompetenzzentrum.

Aufklappen

Start-up aus Potsdam entwickelt Solarradweg

Potsdamer Neueste Nachrichten, Katharina Wiechers

  • 14.11.2018

Smarter Solarradweg: Der Artikel in den Potsdamer Neuesten Nachrichten stellt das Start-up Solmove vor. Die Finalisten des StartGreen Awards 2015, 2016 und 2017 und Sieger des StrartGreen Awards 2018 in der Kategorie Energie der Zukunft haben einen Belag für Radwege entwickelt, der Strom erzeugen und im Winter Eis abgetauen kann. Jetzt wurde der erste Solarradweg Deutschlands bei Köln von Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnet.

Aufklappen

Spandauer Schülerfirma überzeugt bei bundesweitem Wettbewerb

Berliner Morgenpost, Jessica Hanack

  • 09.11.2018

Der Artikel in der Berliner Morgenpost berichtet von einem Besuch bei der Spandauer Schülerfirma Schmids Druckstudio. Das Projekt der Carlo-Schmid-Oberschule in Spandau gewann beim bundesweiten StartGreen@School Award 2018 den 1. Preis. Borderstep koordiniert den Award für das Vorhaben StartGreen@School.

Aufklappen

Hintergrund: Schülerfirmen als Lernort für nachhaltiges Denken und Handeln

Umwelt und Unterricht

  • 01.11.2018

Der Artikel auf der Plattform „Umwelt und Unterricht“ des Bundesumweltministeriums stellt das Konzept grüne Schülerfirmen und das Projekt StartGreen@School vor.

Aufklappen

Unersättlicher Hunger nach Strom: Warum der Datenverkehr im Internet so viel Energie verschlingt

Stern.de, Sebastian Ostendorf

  • 12.10.2018

Der Datenverkehr im Internet ist der Stromfresser Nummer 1. Sebastian Ostendorf analysiert in seinem Artikel die Situation. Dr. Ralph Hintemann vom Borderstep Institut kommt als Experte für das Thema zu Wort und schildert die Gründe für den ständig steigenden Stromverbrauch.

Aufklappen