Borderstep in den Medien: Ausgewählte Presseberichte

Nachwuchs-Ideen in die 1. Reihe – Nachhaltige Schülerfirmen erstmals mit StartGreen@School Award ausgezeichnet

UnternehmensGrün

  • 16.11.2017

Nachhaltige Schülerfirmen ausgezeichnet: der Artikel von UnternehmensGrün berichtet über den erstmalig verliehenen StartGreen@School Award und die Gewinner. Die Preisverleihung fand im Rahmen des StartGreen Award 2017 im Bundesumweltministerium statt. Mit ihren nachhaltigen Geschäften wurden die Schülergenossenschaft Öko-E aus Windeck (1. Platz), die Schülerfirma Macadamiafans aus (2. Platz) sowie die Schülerfirma Young & Fair aus Uetersen (3. Platz) ausgezeichnet.

Der StartGreen@School Award ist Teil des Projekts StartGreen@School. Das Projekt fördert eine nachhaltige Gründungskultur an Schulen. Ziel ist, dass Schülerinnen und Schüler mehr über Unternehmensgründungen im Nachhaltigkeitsbereich lernen und sich davon für die Gründung eigener Schülerfirmen inspirieren lassen. UnternehmensGrün ist der Projektpartner des Borderstep Instituts.

Aufklappen

Windecker Schülerfirma erhält Nachhaltigkeitspreis

WDR, Lucia Windhausen

  • 16.11.2017

Die Windecker Schülergenossenschaft Öko-E eSG gewann den StartGreen@School Award 2017. Der WDR berichtet in diesem Beitrag über den Sieg der Jungunternehmer und ihr genossenschaftliches Konzept.

Aufklappen

Platz zwei für Macadamiafans aus Göttingen

Göttinger Tageblatt, Ulrich Schubert

  • 16.11.2017

Über den Sieg der Macadamiafans aus Göttingen beim StartGreen@School Award 2017 berichtet das Göttinger Tageblatt in seinem Artikel. Die Schülerfirma vertreibt fair gehandelte Macadamias. Mit dem Gewinn finanzieren die Jungunternehmer Bildungsarbeit für Schülerinnen und Schüler sowie eine faire Entlohnung der Bauern.

Aufklappen

Wider die Hydrophobie

Funkschau, Jens Struckmeier

  • 15.11.2017

Der Artikel in der Funkschau berichtet in Bezug auf eine Borderstep-Studie über den steigenden Energieverbrauch von Rechenzentren. Als eine der Lösungen wird das wassergekühlte System für Rechenzentren vorgestellt, welche das Energiesparpotenzial erhöhen kann.

Aufklappen

Schüler mit Anspruch

Berliner Abendblatt, Markus Engelhardt

  • 09.11.2017

Schüler mit Anspruch: Der Artikel im Berliner Abendblatt dreht sich um die Schülerfirma Schmids Druck Studio der Carlo-Schmid-Oberschule. Die Schülerfirma ist Halbfinalist des diesjährigen StartGreen@School Awards und bedruckt nachhaltige Textilien, die fair und biologisch hergestellt sind. Langfristig möchte Schmids Druck Studio die Textilindustrie umweltfreundlicher gestalten und eine Lösung für die ökologischen und sozialen Problemen der Textilindustrie anbieten.

Aufklappen

Was die Energiewende bremst: Klimafaktor Digitalisierung

Deutschlandfunk, Volker Mrasek

  • 09.11.2017

Klimafaktor Digitalisierung: Zu diesem Thema kommt Dr. Ralph Hintemann, Senior Researcher bei Borderstep, als Experte für IT im Deutschlandfunk zu Wort. Die Sendereihe rund um die Energiewende bei „Forschung aktuell“ begleitet die Klimakonferenz in Bonn.

Hier kann die Sendung nachgehört werden.

Aufklappen

Macadamiafans auf Platz zwei

Blick Zeitung, Blick Redaktion

  • 02.11.2017

Über den Sieg der Macadamiafans aus Göttingen beim StartGreen@School Award 2017 berichtet die Blick Zeitung in ihrem Artikel. Die Schülerfirma vertreibt fair gehandelte Macadamias. Mit dem Gewinn finanzieren die Jungunternehmer Bildungsarbeit für Schülerinnen und Schüler sowie eine faire Entlohnung der Bauern.

Aufklappen

Ein Elektro-Bündnis für Ostfriesland

Emder Zeitung

  • 02.11.2017

Die Emder Zeitung berichtet über die Zukunftswerkstatt der IG Metall in Emden. Sie befasste sich mit Potenzialen der Elektromobilität im Nordwesten, insbesondere in Ostfriesland. Borderstep-Mitgründer Dr. Jens Clausen stellte Forschungsergebnisse aus dem Projekt Evolution2Green vor und präsentierte ein Policy-Paper zum Thema E-Antrieb.

Aufklappen

ProSHAPE: Studienergebnisse zu dezentralem Energiemanagement im mehrgeschossigen Wohnungsbau veröffentlicht

Netzwerk Erdgas

  • 01.11.2017

Die Meldung im Netzwerk Erdgas stellt das Projekt ProSHAPE vor. Dieses Projekt setzt sich mit Hilfe von dezentralem Energiemanagement für höhere Energieeffizienz ein und testet intelligente Energiemanagement-Systeme im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Diese Technik wurde schon in einem Quartier in Berlin, Prenzlauer Berg umgesetzt.

In dem Projekt ProSHAPE wurden unter Koordination des Borderstep Institutes ein Steuerungsansatz sowie Geschäftsmodelle entwickelt, die ein Dezentrales Energiemanagement in Quartieren ermöglichen.

Aufklappen

Dezentrales Energiemanagement im mehrgeschossigen Wohnungsbau

Berliner Impulse

  • 01.11.2017

Die Meldung auf dem Portal Berliner Impulse stellt das Projekt ProSHAPE vor. Dieses Projekt setzt sich mit Hilfe von dezentralem Energiemanagement für höhere Energieeffizienz ein und testet intelligente Gebäudetechniken, so zum Beispiel ein Energiemanagement-System im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Diese Technik wurde schon in einem Quartier in Berlin, Prenzlauer Berg umgesetzt.

Im Projekt ProSHAPE wurden unter Koordination des Borderstep Instituts ein Steuerungsansatz sowie Geschäftsmodelle entwickelt, die ein Dezentrales Energiemanagement in Quartieren ermöglichen.

Aufklappen