Borderstep in den Medien: Ausgewählte Presseberichte

Wie viel Klima kostet das Internet?

Wannundwo.at

  • 15.01.2020

Internet kostet Klima? Das österreichische Portal Wannundwo.at berichtet in diesem Artikel über die Auswirkungen der Digitalisierung auf den ökologischen Fußabdruck. Der Bericht bezieht dabei Zahlen und Fakten aus Borderstep Studien ein.

Aufklappen

Mehr Daten, weniger Energieverbrauch

Huawei Magazin

  • 13.01.2020

Wie lässt sich der Energieverbrauch in Rechenzentren bei der Datenverarbeitung optimieren? Das analysiert ein Artikel auf dem Portal der Firma Huawei. Die Zahlen und Fakten zu den Rechenzentren stammen aus Studien des Borderstep Instituts und dem Projekt NeRZ (Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren).

Aufklappen

Wir streamen uns zu Tode

Rheinische Post

  • 11.01.2020

Welche Auswirkungen hat das allgegenwärtige Streamen auf das Klima? Und wie entwickelt sich der Energieverbrauch durch die Nutzung digitaler Dienste? Damit befasst sich der Artikel der Rheinischen Post. Er bezieht sich auf Zahlen aus Borderstep Forschungsarbeiten.

Aufklappen

Der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils

Blog des Öko-Instituts, Jens Gröger

  • 10.01.2020

Jens Glöger befasst sich für seinen Artikel im Blog des Öko-Instituts mit dem CO2-Fußabdruck, den wir in der digitalisierten Welt hinterlassen. Dafür zieht er unter anderem Zahlen aus einer Studie des Borderstep Instituts heran. Wieviel CO2-Emissionen verursacht eine Google-Anfrage? Und wie viel die Herstellung eines Laptops? Wer schon immer mehr über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Klima wissen wollte, wird hier fündig.

Aufklappen

Internet-Surfen soll gleiche CO2-Belastung erzeugen wie gesamter Flugverkehr

Macwelt, Thomas Hartmann

  • 16.12.2019

Der Artikel in der Zeitschrift Macwelt setzt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Weltklima und die CO2-Belastung auseinander. Dabei stellt er die Forschungsergebnisse des Borderstep Instituts vor. Zu Wort kommt Dr. Ralph Hintemann, IT Experte des Instituts.

Aufklappen

Wie schädlich sind Streamen und Mailen fürs Klima?

Radio Lippe

  • 14.12.2019

Der Beitrag auf dem Portal von Radio Lippe beschäftigt sich mit der Frage, ob Streamen und Mailen schädlich fürs Klima sind oder nicht. Zu Wort kommt auch Dr. Ralph Hintemann vom Borderstep Institut. Er analysiert unter anderem, wie viel CO2 von einer E-Mail freigesetzt wird.

Aufklappen

Kondensstreifen der Digitalisierung

Greenpeace Magazin, Kerstin Eitner

  • 14.12.2019

Kondensstreifen der Digitalisierung? Das Greenpeace Magazin befasst sich in seinem Editorial mit dem Thema Digitalisierung und Klimawandel. Grundlage sind Zahlen aus Forschungsarbeiten des Borderstep Instituts.

Aufklappen

Große Chancen für den Klimaschutz

Smart Living Germany

  • 13.12.2019

Der Artikel berichtet über den Parlamentarischen Abend der Wirtschaftsinitiative Smart Living. Dort wurden die Potenziale intelligenter Gebäudetechnik zur Erreichung der Klimaziele diskutiert. Borderstep lieferte die Zahlen für ein Positionspapier der Initiative zum Entwurf eines Gebäudeenergiegesetzes, das auf der Veranstaltung vorgestellt wurde.

Aufklappen

RTL Nachtjournal

RTL Nachtjournal

  • 13.12.2019

Der Fernsehsender RTL berichtet in seinem Format Nachtjournal in Episode 245 vom 13. Dezember 2019 über das Thema Klimaschutz und Digitalisierung. Dr. Ralph Hintemann, Senior Researcher bei Borderstep, steht als Experte vor der Kamera.

Aufklappen

Vernetzte Geräte: Spart ein Smart-Home Energie?

SWR Wissen, Andreas Schneider

  • 11.12.2019

Aus dem modernen Smart-Home sind vernetzte Geräte nicht mehr wegzudenken. Über ihren enormen Energieverbrauch berichtet SWR Wissen mit diesem Bericht. Wie kann smarte Technik helfen, Klima- und Umweltprobleme zu lösen? Zu Wort kommt Dr. Ralph Hintemann, Leiter des Borderstep-Forschungsbereichs Digitalisierung und Green IT.

Aufklappen