Klimawandel konkret: Nachwuchsforscher widmen sich der Zukunft des Postpakets

Borderstep unterstützt Jugend forscht

CO2 sparen mit dem Paketkasten der Zukunft – eine Aufgabe für die Tüftler von Jugend forscht. Am 21. November 2013 kürt Ralph Hintemann vom Borderstep Institut mit seinen Jury-Kollegen den Sieger.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Jugend forscht blicken in diesem Jahr in die Zukunft des Postpakets – genauer in die des Postkastens. Wer nicht für jeden Einkauf mit dem Auto kilometerweit durchs Land braust, verringert seinen CO2-Ausstoß. Die Sachen zu bestellen, dauert nur einen Mausklick. Doch wohin mit dem Paket, wenn niemand zu Hause ist? In den Paketkasten. Nur wie sieht der aus?

Welchem Paketkasten die Zukunft gehört, entscheidet eine Jury am 21. November. Ralph Hintemann vom Borderstep Institut wird als Experte beurteilen, welche der fünf Tüftler der Endrunde für ihre Arbeit mit Geldpreisen belohnt werden und wessen Idee professionell nachgebaut wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.